+49 (0)511-515 140 90

  • 10% Anzahlung möglich
    Sichern Sie sich Ihre Tickets mit einer Anzahlung von nur 10% des Gesamtbetrages.
  • Bestpreisgarantie
    Sollten Sie dieselben Tickets bei einem anderen Anbieter günstiger finden erstatten wir Ihnen die Differenz.
  • Keine Kreditkartengebühren
    Bei allen Zahlungen mit Visa und Mastercard fallen keine Kreditkartengebühren an.
  • Blitzschnelle Ticketausstellung
    Alle Tickets werden innerhalb von maximal drei Tagen gebucht und für Sie in Ihrem Benutzerkonto zur Verfügung gestellt.
  • Original E-Tickets
    Sie erhalten original E-Tickets oder Voucher. So können Sie direkt zum Parkeingang gehen bzw. zum Service Schalter und sparen sich lange Wartezeiten an den Ticketkassen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

    Allgemeine Geschäftsbedingungen

     

    Diese Geschäftsbedingungen bilden zusammen mit den Datenschutzrichtlinien, den auf www.attractionticketsdirect.de aufgeführten Nutzungsbedingungen, sowie jeder weiteren schriftlichen Kommunikation, die der Kunde vor Buchungsbestätigung erhält, die Basis des Vertrages zwischen ATD Travel Services Ltd (Attraction Tickets Direct) und dem Kunden. ATD empfiehlt den Kunden, die darin aufgeführten Rechte und Pflichten aufmerksam durchzulesen. KUNDE bezieht sich im Folgenden auf die erste beim Buchungsprozess angegebene Person bzw. der Person, in deren Namen eine Buchung abgeschlossen oder der eine Buchung übertragen wurde. ATTRAKTIONEN beziehen sich auf die auf unserer Webseite aufgeführten Veranstaltungen, Exkursionen, Aktivitäten, Transfers, Freizeitparktickets und allen weiteren auf www.attractionticketsdirect.de angebotenen Dienstleistungen.

    Anmerkung: Bei allen Ticketreservierungen für PortAventura und Disneyland Resort Paris handelt ATD lediglich als Vermittler. Der Vertrag für den Kauf von Tickets dieser beiden Themenparks wird somit mit PortAventura oder Disneyland selbst geschlossen und es gelten damit die Vertragsbestimmungen des jeweiligen Parks sowie die Geschäftsbedingungen von ATD. 

    Bei Buchungsabschluss stimmt der Kunde Folgendem zu:

    1. Der Kunde hat die hier aufgeführten Geschäftsbedingungen gelesen und ist dadurch rechtlich gebunden;
    2. Der Kunde erklärt sich mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden.
    3. Der Kunde ist bei Buchungsabschluss mindestens 18 Jahre alt. Im Falle einer Buchung einer Dienstleistung die Altersbeschränkungen unterliegt, versichert der Kunde außerdem, dass alle teilnehmenden Personen in der entsprechenden Altersgruppe sind und somit rechtlich dazu befugt sind, die jeweilige Dienstleistung zu erwerben.

     

    Nutzung der Webseite: Beschreibungen und Preise

    ATD trägt für die auf www.attractionticketsdirect.de dargestellten Dienstleistungen keine Verantwortung. Alle aufgeführten Beschreibungen dienen ausschließlich der Orientierung.

    Die Bilder, die auf unserer Webseite verwendet werden, um Attraktionen und Touren zu veranschaulichen, insbesondere diejenigen, die an mehreren Orten stattfinden, dienen nur als Anhaltspunkt. Bitte beachten Sie, dass Fahrzeuge, Schilder, Tiere und Gegebenheiten an jedem Ort unterschiedlich sein können.

    ATD bemüht sich, die auf dem Internetportal angegebenen Preise und Informationen regelmäßig zu aktualisieren und zu überprüfen. Dennoch kann es in seltenen Fällen zu Unvollständigkeiten und Fehlern kommen. ATD behält sich in diesen Fällen das Recht vor, Informationen zu korrigieren und Preisänderungen durchzuführen.

    Sie müssen den aktuellen Preis und alle anderen Details bezüglich Ihrer Attraktion, die Sie buchen möchten, überprüfen, bevor Ihre Buchung bestätigt wird.

     

    Kaufpreis

    Alle angegebenen Preise sind in EURO. Preise auf www.attractionticketsdirect.de und in sonstigem Informationsmaterial gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Preisänderungen sind jedoch jederzeit möglich. Nach Eingang der Anzahlung oder vollständiger Bezahlung sind Preiserhöhungen nicht mehr möglich.

    Ihnen zugesandte Angebote sind bis zu 7 Tage lang gültig, außer die Bedingungen des Angebots geben etwas anderes an.

     

    Bestpreisgarantie

    Wir glauben, dass die Produkte auf unserer Website ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis wiederspiegeln. Wenn Sie mit Attraction Tickets Direct buchen und danach das gleiche Ticket anderswo günstiger finden, werden wir Ihnen die Differenz erstatten. Auch wenn Sie vor Ihrer Buchung bei uns das gleiche Ticket bei einem anderen Anbieter günstiger finden, dann werden wir unseren Preis für Sie anpassen. Wir werden Ihnen die anfällige Preisdifferenz erstatten, wenn Sie eine günstigere Option finden, als mit uns zu buchen, sofern es sich um die gleichen Konditionen handelt, die wir Ihnen zuvor bestätigt haben.

    Dieses Versprechen unterliegt folgenden Bedingungen:

    • Ihre schriftliche Mitteilung an uns über den günstigeren Preis innerhalb von 7 Tagen nach Ihrer Buchung
    • Unsere Evaluierung (unter absoluter Diskretion), dass der günstigere Preis, den Sie bei einem anderen Anbieter gefunden haben, einem Angebot für das exakt selbe Datum, das exakt selbe Abreisedatum, Abreiseort und über dieselbe Dauer entspricht, sowie gleich abgewickelt wird (Voucher oder echte Tickets), identisch zu den Konditionen, die wir Ihnen angeboten haben.
    • Es handelt sich um dieselbe Ticketart: Original Ticket, E-ticket, Voucher
    • Der Ticketpreis basiert auf einem einzelnen Ticket
    • Die Preisgarantie nimmt Gruppenangebote aus.
    • Wir behalten uns vor, sämtliche Gratisartikel (wie z.B. gratis Tickets, Geschenke), die der Buchung beiliegen würden, unter Umständen aus Ihrer Bestellung zu entfernen, sollten Sie von der Bestpreisgarantie Gebrauch machen
    • Sonderangebote und Promotionen sind von der Bestpreisgarantie ausgeschlossen.
    • Der andere Anbieter muss die Tickets am Tag der Buchung auf Lager haben und die Tickets müssen an diesem Tag zum angegebenen Preis buchbar sein.
    • Der günstigere Preis muss sämtliche Zusatzkosten wie Kreditkartengebühren oder Versandkosten beinhalten.
    • Der günstigere Preis muss in Euro ausgeschrieben sein.

     

    Zahlungsbedingungen und Buchungsbestätigung

    Bei einer Onlinebuchung ist die vollständige Zahlung oder eine nicht rückerstattbare Anzahlung von 10 Prozent unmittelbar nach Buchungsabschluss fällig und wird durch das Klicken des hierfür vorgesehenen Buttons durchgeführt. Nach Zahlungseingang wird dem Kunden eine Bestätigung per Email zugesandt.

    Im Falle einer Buchung mindestens 6 Wochen vor Reiseantritt besteht für folgende Orlando Themenpark-Buchungen die Möglichkeit, zunächst eine nicht rückerstattbare Anzahlung in Höhe von 10% des Gesamtpreises zu entrichten:

    • Walt Disney World in Florida
    • Universal Resort Orlando
    • SeaWorld Orlando
    • Aquatica Orlando
    • Busch Gardens Tampa Bay
    • Adventure Island Tampa Bay
    • Kennedy Space Center
    • Legoland Orlando

    Sobald Sie Ihre Anzahlung geleistet haben, ist der Preis der Tickets gesichert und bleibt unverändert, auch wenn die Preise auf unserer Website steigen oder fallen. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, sicherzustellen, dass der Restbetrag vollständig und pünktlich bezahlt wird. Wenn wir den vollständigen Betrag nicht rechtzeitig und vollständig erhalten, behalten wir uns das Recht vor, Ihre Buchung als von Ihnen storniert zu behandeln.

    Der Restbetrag der Buchung ist 4 Wochen vor Reiseantritt fällig und per Visa Credit, Master Card, Paypal oder Banküberweisung zahlbar. Eine automatische Abbuchung kann nicht erfolgen, daher muss die Restzahlung aktiv vom Kunden in die Wege geleitet werden. Im Falle einer Buchung weniger als 6 Wochen vor Reiseantritt ist bei Buchungsabschluss der volle Kaufpreis fällig. Die Tickets werden dem Kunden erst nach vollständigem Zahlungseingang zur Verfügung gestellt. Bei Zahlungen mit Visa, Master Card oder Debitkarten wird keine Kreditkartengebühr fällig. Leider kann ATD keine Diners Cards annehmen.

    Mit Vorbehalt auf Verfügbarkeit kommt durch den Versand der Bestätigungsemail automatisch ein Vertrag zwischen ATD und dem Kunden zustande. Der Vertrag umfasst den Verkauf und die Übergabe eines Tickets für einen Freizeitpark oder andere Veranstaltungen, Exkursionen oder Transfers. Bei Buchungen für PortAventura oder Disneyland Resort Paris Tickets kommt dieser Vertrag zwischen dem Themenpark und dem Kunden zustande. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die Firma ATD über jegliche Fehler oder Unvollständigkeiten in der Bestätigungsemail zu informieren. Die Nichteinhaltung dieses Ablaufes kann die Rechte des Kunden beeinflussen, sollten dadurch spätere Probleme auftreten.

    Die Bestimmungen zu Buchungsänderungen und Stornierungen nach Versand der Bestätigungsemail unterliegen den in diesen AGBs aufgeführten Bestimmungen.

     

    Versicherung

    Es ist eine Bedingung unseres Vertrags, dass Sie für Ihre Buchung über eine ausreichende Reiseversicherung verfügen. Eine solche Versicherung muss mindestens die Verluste decken, die infolge von Stornierung, medizinischen Problemen und Rückführung im Falle eines Unfalls oder einer Krankheit entstanden sind. Wenn Sie ohne ausreichenden Versicherungsschutz reisen, haften wir nicht für einen Ihrer Verluste, gleich welcher Art, für welchen Versicherungsschutz ansonsten verfügbar gewesen wäre.

     

    Ticketsbereitstellung

    • Seit dem 26.10.2018 stellen wir ausschließlich elektronische Tickets aus. Nach Zahlungseingang und Versand der Buchungsbestätigung wird das Ticket im Regelfall innerhalb von 1-3 Tagen im Kundenkonto bereitgestellt. Dieses kann dann heruntergeladen und ausgedruckt werden (falls gesondert ausgeschrieben auch auf dem Handy vorzeigbar). Kunden die mit Anzahlung bei uns vor dem 26.10.2018 gebucht haben, bekommen nach vollständigem Zahlungseingang die Tickets per Post zugeschickt. ATD behält sich das Recht vor, Tickets bis zu 14 Tagen vor Beginn der gebuchten Leistung zu versenden. In diesem Fall wird der Kunde jedoch über das ungefähre Lieferdatum informiert. Ab dem Zeitpunkt der Zustellung trägt der Kunde die alleinige Verantwortung für die Tickets. ATD ersetzt keine verlorenen oder gestohlenen Tickets.
    • Kunden die mit Anzahlung bei uns vor dem 26.10.2018 gebucht haben, bekommen nach vollständigem Zahlungseingang die Tickets per Post zugeschickt. ATD behält sich das Recht vor, Tickets bis zu 14 Tagen vor Beginn der gebuchten Leistung zu versenden. In diesem Fall wird der Kunde jedoch über das ungefähre Lieferdatum informiert. Ab dem Zeitpunkt der Zustellung trägt der Kunde die alleinige Verantwortung für die Tickets. ATD ersetzt keine verlorenen oder gestohlenen Tickets.
    • Tickets die vor dem 26.10.2018 gebucht und per Post verschickt wurden: Nach Zahlungseingang und Versand der Buchungsbestätigung erhält der Kunde das Ticket im Regelfall innerhalb von 7 Werktagen. ATD behält sich das Recht vor, Tickets bis zu 14 Tagen vor Beginn der gebuchten Leistung zu versenden. In diesem Fall wird der Kunde jedoch über das ungefähre Lieferdatum informiert. Die Tickets haben einen hohen Wert und es empfiehlt sich, diese wie Bargeld oder Reisepässe zu behandeln und an einem besonders sicheren Ort aufzubewahren. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, eine geeignete und korrekte Lieferadresse anzugeben. Sollten die Tickets an eine vom Kunden fehlerhaft angegebene Adresse übermittelt werden, werden diese von ATD nicht erstattet oder erneut versandt. Ab dem Zeitpunkt der Zustellung trägt der Kunde die alleinige Verantwortung für die Tickets. 

     

    Verlust-Schutzpaket

    Das Verlust-Schutzpaket können Sie bei Buchungsabschluss erwerben. Es ist ausgeschloßen es zu einem späteren Zeitpunkt zu erwerben. ATD erstattet verlorene, beschädigte oder gestohlene Tickets wie folgt:

    1. Versand innerhalb von 3 Tagen, sollten die Tickets in Deutschland abhandengekommen sein.
    2. Möglichkeit, die Tickets an den jeweiligen Themenparks in den USA abzuholen, sollte es zum Verlust vor Ort kommen. Außerdem stellt ATD eine Rufnummer für den Notfall zur Verfügung.

     

    Buchungsänderung oder Stornierung

    1. Seitens des Kunden

    Zur Änderung oder Stornierung einer bestehenden Buchung sollte sich der Kunde schriftlich an ATD (service@attractionticketsdirect.de) wenden. Jegliche Änderungs- oder Stornierungsanfrage ist ab dem Eingang dieser Email gültig. Ausgenommen sind solche Tickets, die nicht storniert werden können (siehe Ticketstornierung).

    a) Buchungsänderung

    Sofern ein Kunde nach Erhalt der Tickets eine Buchungsänderung vornehmen möchte (beispielsweise die Gültigkeit eines Disney World Tickets von 2 auf 3 Tage zu erhöhen), sollte er ATD umgehend telefonisch kontaktieren. Außerdem sollte der Änderungswunsch schriftlich per Email an service@attractionticketsdirect.de übermittelt werden. Bei allen Veränderungen fallen eine Verwaltungsgebühr von 25€ an, sowie die Differenz des Ticketpreises, wenn der Kaufpreis des neuen Tickets höher ist. Wir erstatten kein Geld zurück, wenn Sie zu einem günstigeren Ticket wechseln möchten. Dem Kunden wird empfohlen, alle Änderungswünsche schnellst möglichst mitzuteilen, da sich die Gebühren in der Regel erhöhen, je näher die Buchungsänderung am Reiseantrittstermin liegt.

    Wir werden immer versuchen Ihren Änderungswünschen entgegenzukommen, allerdings sind diese immer abhängig von der Verfügbarkeit. Je näher am Abreisedatum von zu Hause der Änderungswunsch bei uns eingeht, desto schwieriger ist es die Änderungen zu übernehmen.

    Tickets, die vor dem 26.10.2018 gebucht und per Post verschickt wurden, müssen auf eigenen Kosten an unsere Adresse in London zurückgeschickt werden. Neue Tickets werden als elektronische Tickets oder Voucher ausgestellt.

    b) Ticketstornierung

    Zur Stornierung einer bestehenden Buchung sollte sich der Kunde schriftlich an ATD (service@attractionticketsdirect.de) wenden. Jegliche Stornierungsanfrage ist ab dem Eingang dieser Email gültig.

    Im Falle einer Ticketstornierung hat der Kunde die untenstehenden Stornierungsgebühren zu tragen. Jegliche Rückerstattung erfolgt unter den Bedingungen, dass im Falle von Hardtickets, ATD die Tickets vom Kunden zurückerhalten hat, die Tickets unbeschädigt und unbenutzt sind. Bitte beachten Sie, dass die Rücksendung im Falle von Hardtickets zu unserem Hauptsitz in London auf Kosten des Kunden erfolgt. Darüber hinaus dürfen Tickets keinerlei Kennzeichnungen sowie andere Beschädigungen aufweisen.

     

    Es gelten gesonderte Stornierungsbedingungen für die folgenden Themenparktickets

    • Walt Disney World in Florida
    • Universal Resort Orlando
    • SeaWorld Orlando
    • Aquatica Orlando
    • Busch Gardens Tampa Bay
    • Adventure Island Tampa Bay
    • Kennedy Space Center
    • Legoland Orlando
    • Disneyland California
    • SeaWorld San Diego
    • Aquatica San Diego 

    Im Falle einer Ticketstornierung hat der Kunde die unten stehenden Stornierungsgebühren zu tragen. Die Stornierungsgebühren werden ab dem Eingangsdatum der schriftlichen Stornierungsanfrage berechnet:

     

    Themenparktickets  Stornierungsgebühr nach Eingang der schriftlichen Mitteilung des Kunden (in Prozent des Kaufpreises) Stornierungsgebühr nach Eingang der schriftlichen Mitteilung des Kunden (in Prozent des Kaufpreises)

    Tage vor Reiseantritt

    Ohne Versicherung

    Mit Versicherung

    42 Tage oder mehr

    20%

    0%

    28 Tage bis 41 Tage

    30%

    0%

    14 Tage bis 27 Tage

    40%

    0%

    13 bis 1 Tag vor Abreise           

    50%

    0%

    Ab Reiseantritt

    100%

    100%

     

    Andere Ticketbuchungen: Stornierungsgebühr nach Eingang der schriftlichen Mitteilung des Kunden (in Prozent des Kaufpreises) Stornierungsgebühr nach Eingang der schriftlichen Mitteilung des Kunden (in Prozent des Kaufpreises)

    Tage vor Reiseantritt

    Ohne Versicherung

    Keine Versicherung erhältlich

    42 Tage oder mehr

    20%

     

    28 Tage bis 41 Tage

    30%

     

    8 Tage bis 27 Tage

    50%

     

    7 Tage oder weniger

    100%

     

     

    Einige Tickets können bis 72 Stunden vor dem Besuchstag kostenlos storniert werden, dies wird bei den jeweiligen Tickets separat auf der Ticketbeschreibung und den Ticketbedingungen erwähnt.  

     

    Bitte beachten Sie, dass es keine Stornierungsmöglichkeit für folgende Tickets gibt:

     

    • Alle Disneyland Paris Tickets inklusive Buffalo Bill's Wild West Show
    • Alle Siam Park & Loro Parque Tickets
    • Alle PortAventura & Ferrari Land Tickets
    • Alle London Shows
    • Warner Bros. Studio Tour London - The Making of Harry Potter mit Transport
    • London Cluster Ticket, Merlin’s Magical London Ticket und London Big Adventure Ticket
    • Blue Man Group Orlando Tickets
    • Orlando Magic Basketball Tickets
    • Empire State Building Tickets
    • One World Observatory Tickets
    • 9/11 Memorial Museum Tickets
    • New York Yankees Tickets
    • Niagara Falls by Air
    • Alle Universal Studios Hollywood Tickets
    • Alle Las Vegas
    • Alle Dubai Parks and Resorts Tickets
    • Discovery Cove (30 Tage und weniger vor dem Besuchstag 100% Stornogebühren)

     

    Alle Buchungen für Discovery Cove unterliegen einer Stornierungsgebühr von 100% innerhalb von 30 Tagen vor dem gebuchten Besuch. Für Änderungen (z.B. für den Wechsel von Dolphin Swim zu Non-Dolphin Swim) oder Stornierungen innerhalb dieser Frist können keine Erstattungen vorgenommen werden.

    Ob Sie ein bestimmtes Datum und eine bestimmte Uhrzeit für eine Attraktion oder eine Tour bei uns gebucht haben oder ein undatiertes Ticket, müssen Sie Ihre Buchung mit unseren Partnerunternehmen im Voraus erneut bestätigen. Dies ermöglicht unseren Anbietern, die Teilnehmer über alle Details zu unterrichten, die sie an diesem Tag benötigen. Zum Beispiel, um Sie genau wissen zu lassen, wo Sie genau abgeholt werden. Bitte beachten Sie, dass Kontaktnummern nach der Bestätigung an unsere Anbieter übermittelt werden.

     

    2. Seitens ATDs oder des Ticketanbieters

    In Einzelfällen ist es für ATD oder den Anbieter notwendig Buchungen zu verändern oder zu stornieren. ATD behält sich das Recht vor (selbst oder im Namen des Anbieters) Buchungen jederzeit zu ändern oder zu stornieren. Die Verpflichtungen von ATD gegenüber dem Kunden hängen von der Art der jeweiligen Buchung ab:

    a) Bei Buchungen von Themenparktickets

    Der Vertrag über die im Ticket verbriefte Leistung kommt zwischen dem Kunden und dem Anbieter zustande. ATD übernimmt daher keine Haftung für mögliche Änderungen oder Stornierungen der angebotenen Dienstleistungen. ATD wird den Kunden schnellstmöglich von allen eventuellen Änderungen im Dienstleistungsangebot des jeweiligen Freizeitparks informieren und außerdem zwischen dem Kunden und dem Freizeitpark vermitteln um mögliche Alternativen zu finden.

    Sollte ein Ticketaustausch oder eine Stornierung seitens ATD nötig sein (zum Beispiel, weil Sie eine Buchung über eine alte/zwischengespeicherte Seite vorgenommen haben), wird der Kunde darüber unverzüglich informiert. Sofern das entsprechende Ticket rechtzeitig vor Reiseantritt ersetzt werden kann, wird das Ticket durch wertgleiches Ticket ersetzt. Sollte dies nicht der Fall sein, wird der Ticketpreis in voller Höhe rückerstattet.

    b) Bei allen anderen Buchungen

    Sollte eine bedeutende Änderung oder Stornierung einer gebuchten Leistung nötig sein, wird ATD den Kunden davon schnellst möglichst in Kenntnis setzen. Sofern noch ausreichend Zeit vor Reiseantritt vorhanden ist, hat der Kunde die Option a) diese Veränderungen zu akzeptieren b) eine Erstattung des Kaufpreises der geänderten oder stornierten Leistung zu fordern oder c) ein vergleichbares alternatives Angebot anzunehmen, sollte ein solches vorhanden sein. Die Wahl muss ATD innerhalb von 7 Tagen mitgeteilt werden. Andernfalls wird davon ausgegangen, dass der Kunde die Änderungen akzeptiert.

    Die Haftung von ATD für Ticketänderungen oder Stornierungen beschränkt sich auf die obenstehenden Grundsätze. Leider kann ATD keinerlei weitere Ausgaben oder Kosten erstatten, die die Veränderung oder Stornierung für den Kunden mit sich bringt. Darüber hinaus gelten die obenstehenden Optionen nicht, wenn die jeweiligen Änderungen oder Stornierungen vom Kunden selbst angefragt wurden oder daraus resultieren, dass der Kunde Zahlungsforderungen nicht nachgekommen ist.

    In seltenen Fällen können wir oder der Anbieter nach Beginn Ihrer Reise durch höhere Gewalt gezwungen werden, einen Teil oder alle Ihrer Vereinbarungen zu ändern oder zu stornieren. Wenn dies geschieht, bedauern wir, dass weder wir noch der Anbieter Rückerstattungen leisten können, Ihnen eine Entschädigung zahlen oder Verluste oder Kosten übernehmen können, die Ihnen dadurch entstehen. Wir werden uns bemühen, Ihnen zu helfen, alternative Vereinbarungen zu treffen, Sie müssen jedoch alle damit verbundenen und/oder zusätzlichen Kosten dafür bezahlen oder sich daraus ergeben.

     

    Höhere Gewalt

    ATD übernimmt keine Haftung, sollten die vertraglichen Verpflichtungen gegenüber dem Kunden durch ein Ereignis beeinträchtigt werden, welches weder ATD noch der jeweilige Anbieter vorhersehen oder vermeiden könnte. Rückerstattungen sind in diesem Fall ausgeschlossen. Unter diese Ereignisse fallen unter anderem Krieg, Kriegsbedrohung, terroristische Aktivitäten oder Bedrohungen durch solche, Aufstände, Regierungsverordnungen, Streiks, Naturkatastrophen, Brand, chemische oder biologische Katastrophen, ungünstige Wetterlage und andere Ereignisse, auf deren weder ATD noch der jeweilige Anbieter Einfluss hat. Eine Empfehlung des Auswärtigen Amtes, ein bestimmtes Land zu verlassen oder die Einreise in dieses Land zu vermeiden, kann ebenfalls als ein solches Ereignis gelten.

     

    Haftung

    a) Themenparktickets:

    Die Verpflichtungen von ATD beziehen sich ausschließlich auf den Verkauf des Tickets, das dem Kunden den Zugang zum jeweiligen Themenpark oder der jeweiligen Attraktion ermöglicht (wenn nicht anders in den AGBs dargestellt). Die in dem Ticket verbriefte Leistung wird durch den jeweiligen Anbieter erbracht und der Vertrag über diese Leistungserbringung kommt somit zwischen dem Kunden und dem Anbieter zustande. Eine Kopie dieses Vertrages kann auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.

    b) Andere Buchungen:

    Es liegt in der Verantwortung von ATD die Anbieter der Dienstleistung sorgfältig auszuwählen. Wenn nicht anders in den AGBs dargestellt, übernimmt ATD keine Haftung für die tatsächliche Erbringung der jeweiligen Leistung, es sei denn ATD ist dieser Pflicht nicht nachgekommen und hat somit dem Kunden Schaden zugefügt. Für sämtliche Arten von Zwischenfällen in den Themenparks oder bei den jeweiligen Veranstaltungen, sowie für Handlungen oder Unterlassungen übernimmt ATD keine Verantwortung.

    c) Wir übernehmen keine Verantwortung oder zahlen Ihnen Entschädigung aufgrund von Verletzungen, Krankheit, Tod, Verlust, Schäden, Ausgaben, Kosten oder sonstigen Beschwerden jeglicher Art, wenn diese sich ergeben aus:

    (i) die Handlung(en) und/oder die Unterlassung(n) von der betroffenen Person(en) selbst

    (ii) die Handlung(en) und/oder die Unterlassung(n) von der betroffenen Person(en) selbst. wenn die Handlung(en) und/oder die Unterlassung(en) von einem Dritten ausgehen, der nicht mit den vertraglich vereinbarten Dienstleistungen zusammenhängt und diese nicht vorhersehbar bzw. unvermeidbar waren; oder

    (iii) bei ungewöhnlichen oder unvorhersehbaren Umständen, über die wir oder unsere Anbieter keine Kontrolle haben und deren Folgen auch bei aller Sorgfalt nicht zu vermeiden gewesen wären; oder

    (iv) bei einem Ereignis, das weder wir selbst noch die Anbieter trotz aller Sorgfalt vorhersehen oder verhindern konnten.

    d) Wir übernehmen keine Verantwortung oder zahlen Ihnen Entschädigung:

    (i) für Dienstleistungen oder Einrichtungen, die nicht Bestandteil unserer Vereinbarung sind oder welche der Kunde nicht von uns erworben hat. Zum Beispiel Exkursionen, die Sie unterwegs buchen, oder eine Dienstleistung, die von Ihrem Hotel oder einem anderen Anbieter für Sie bereitgestellt wird.

    (ii) Für Verlust oder Schaden, wenn dieser mit den vom Kunden angegebenen Informationen zum Zeitpunkt der Buchung nicht vorhersehbar war.

    (iii) Wenn die entsprechende Dienstleistung aufgrund von äußeren Umständen nicht erbracht werden kann und diese Umstände wie erwähnt außerhalb der Kontrolle von ATD und des Anbieters liegen.

    (iv) Für jegliche Informationen über Dienstleistungen, die ATD in gutem Glauben an den Kunden weiterleitet.

    e) Sofern keiner der obenstehenden Punkte zutrifft und ATD somit Haftung trägt, wird diese unter Berücksichtigung aller relevanten Faktoren berechnet, wie zum Beispiel (ist nicht beschränkt darauf):

    (i) ob Sie das in unseren AGBs beschriebene Beschwerdeverfahren befolgt haben oder nicht. Voraussetzung für eine Haftungsübernahme nach dieser Klausel ist, dass Sie uns und unseren Anbieter strikt nach dem Reklamationsverfahren in diesen Bedingungen benachrichtigen.

    (ii) Bei einer Zahlung sind wir berechtigt, Geld abzuziehen, das Sie von einem Transportanbieter oder Hotelier für die betreffende Beschwerde oder Forderung erhalten haben oder erhalten können.(Bitte beachten Sie, dass bei einer Entschädigung die Person(en), die sie erhält (und deren Eltern oder Vormund, wenn sie jünger als 18 Jahre sind) uns helfen müssen, um eventuell beteiligte Dritte zu erforschen).

    (iii) Die Entschädigung beschränkt sich maximal auf den Gesamtkaufpreis (oder dem proportionalen Kaufpreis, wenn nicht alle Personen einer Buchung betroffen sind).

     

    Ihr Verhalten

    Wenn nach unserer Meinung oder nach Meinung einer verantwortlichen Person, Ihr Verhalten eine Störung, Gefahr, Beschädigung oder Belästigung Dritter oder Eigentum verursacht oder dies wahrscheinlich ist, sowie eine Verzögerung oder Umleitung des Transports, behalten wir uns und/oder der Anbieter das Recht, die Vereinbarung sofort zu beenden. Im Falle einer solchen Kündigung erlischt unsere Verantwortung Ihnen gegenüber, und Sie müssen dem entsprechenden Dienst sofort verlassen. Wir haben keine weiteren Verpflichtungen Ihnen gegenüber und übernehmen keine Kosten, Kosten oder Verluste, die dadurch entstanden sind. Möglicherweise müssen Sie auch für den durch Ihre Handlungen verursachten Verlust und / oder Schaden direkt beim zuständigen Anbieter zahlen, bevor Sie den Dienst verlassen. Wenn Sie dies nicht tun, sind Sie dafür verantwortlich, alle später gegen uns entstandenen Ansprüche und Kosten zu tragen.

     

    Beanstandungen

    a) Beanstandungen bezüglich Themenparks oder Tickets

    Da der Vertrag über die Erbringung der Serviceleistungen in den Themenparks zwischen dem Kunden und dem Themenpark zustande kommt, sollten alle Beanstandungen bezüglich dieser Leistungen an den Anbieter selbst adressiert werden. Sofern das Problem während der Reise selbst auftritt, sollte der Anbieter oder dessen Agentur unverzüglich darüber informiert werden. Möchte der Kunde die Beschwerde erst nach Rückkehr einreichen, sollte er sich schriftlich an den Anbieter wenden. Die Kontaktdaten des Letzteren sind in der Buchungsbestätigung von ATD zu finden. Beanstandungen bezüglich des Buchungsprozesses sollten unumgänglich und in schriftlicher Form an ATD gerichtet werden.

    b) Beanstandungen bezüglich anderer Leistungen

    Es liegt in der Verantwortung des Kunden den Anbieter über jegliche Beschwerden und Probleme unverzüglich zu informieren. Wenn das Problem nicht vor Ort gelöst werden kann, sollte sich der Kunde innerhalb von 28 Tagen nach Rückkehr schriftlich und unter Angabe von Buchungsnummer und allen anderen relevanten Details an ATD wenden. Wir werden alle Beschwerden innerhalb von 3 Werktagen bestätigen. Manchmal müssen wir bei Problemen bei Drittanbietern nachforschen, was Zeit in Anspruch nehmen kann. Wir bemühen uns jedoch, innerhalb von 14 Tagen vollständig zu antworten. Wenn wir aus irgendeinem Grund nicht innerhalb dieser Zeit antworten können, werden wir uns bemühen, Sie so schnell wie möglich zu benachrichtigen.

    Bitte richten Sie Ihre Beanstandung an service@attractionticketsdirect.de

    Wenn Sie diese Verfahren nicht einhalten, haben wir und/oder der Anbieter eine geringere Chance, Ihre Beschwerde zu untersuchen bzw. zu klären. Die Höhe einer eventuellen Entschädigung, auf die Sie möglicherweise Anspruch hätten, kann daher herabgesetzt oder ausgesetzt werden.

    Sollte der Kunde diesen Weg der Beanstandung nicht gehen, ist es schwieriger für ATD und/oder den Anbieter der Beschwerde nachzugehen und eine Lösung zu finden.

     

    Kunden mit körperlichen Behinderungen

    Körperbehinderte Kunden sind bei ATD und in den Parks herzlich willkommen. Um besondere Bedürfnisse zu erfüllen ist es jedoch wichtig, ATD zum Zeitpunkt der Buchung über die jeweilige Behinderung und die jeweiligen Bedürfnisse zu informieren. ATD kann den Kunden bereits vor der Buchung bezüglich der Eignung der jeweiligen Attraktion oder Veranstaltung beraten. Alle Anfragen sollten rechtzeitig und vor der Buchungsbestätigung eingereicht werden. Besondere Leistungen können angefragt werden, werden von ATD jedoch nicht garantiert.

     

    Besondere Anfragen

    Sonderanfragen müssen zum Zeitpunkt der Buchung eingereicht werden und sollten darüber hinaus in schriftlicher Form vom Kunden eingereicht werden. ATD wird versuchen, der jeweiligen Anfrage Best möglichst gerecht zu werden, ohne diese jedoch garantieren zu können. ATD übernimmt keine Haftung, sollte einer Anfrage nicht nachgegangen werden können. Die Tatsache, dass eine Sonderanfrage in der Buchungsbestätigung oder ähnlichen Dokumenten aufgeführt ist oder an den Anbieter weitergeleitet wurde, ist keine Garantie dafür, dass diese auch erfüllt wird. ATD nimmt keine Buchungen an, die nur bei Erfüllung bestimmter Sonderanfragen bestätigt werden können.

     

    Sonderangebote

    Alle besonderen Angebote haben begrenzte Verfügbarkeit und können von ATD oder dem jeweiligen Anbieter jederzeit zurückgezogen werden.

     

    Datenschutz

    In Bezug auf personenbezogene Daten verpflichtet sich ATD den Datenschutzregelungen des Data Protection Act von 1998 und der DSGVO. Demzufolge müssen alle gespeicherten Daten die folgenden Anforderungen erfüllen:

    • Richtigkeit
    • Ordentliche und rechtmäßige Verarbeitung
    • Verarbeitung ausschließlich zu angegebenen Zwecken
    • Keine übermäßige, nicht adäquate Datenspeicherung
    • Verarbeitung nach den gesetzlichen Regelungen zur Datenschutzbestimmungen
    • Sichere Erhebung und Nutzung
    • Speicherung nicht länger als nötig
    • Kein Transfer außerhalb der EU ohne entsprechenden Datenschutz

     

    3D Secure

    Kreditkartenzahlungen im Internet so sicher wie möglich zu machen, ist das Ziel des Sicherheitsstandards 3D Secure. Dieses Authentifizierungsverfahren stellt sicher, dass der rechtmäßige Karteninhaber und der rechtmäßige Online-Händler an einer Transaktion teilnehmen. So lassen sich Betrugsrisiken im E-Commerce-Sektor wirksam minimieren.

    Ist ein Kreditkarteninhaber über eine der Registrierungsmethoden am 3D Secure-Verfahren angemeldet, wird ihm während des Bezahlvorgangs im Online-Shop eine Eingabeseite seiner Bank angezeigt, auf der er sein Passwort eingibt. Nur mit dem korrekten Passwort, welches ausschließlich Ihrer Bank bekannt ist, wird die Zahlung durchgeführt.

    Bei MasterCard heißt diese Lösung "MasterCard Secure Code", bei Visa "Verified by Visa".

     

    PayPal

    Um Missbrauch entgegenzuwirken, müssen Sie für die Buchung dieselbe E-Mailadresse wie für Ihr PayPal Konto verwenden. Sollten Sie dies bei der Buchung nicht tun, werden wir Sie telefonisch oder per Email kontaktieren, um die Richtigkeit der Buchung zu überprüfen und die E-Mailadressen abzugleichen. Sollten Sie uns nicht Antworten, werden wir Ihre Buchung nicht weiterbearbeiten.

     

    Geschäftsbedingungen der Anbieter

    Die gebuchten Leistungen werden von unabhängigen Anbietern erbracht. Diese Anbieter erbringen die jeweilige Dienstleistung gemäß ihrer eigenen Geschäftsbedingungen, die Teil des Vertrages zwischen ATD und dem Kunden sind. Einige dieser AGBs schränken in manchen Fällen die Haftung des Anbieter gegenüber dem Kunden ein oder vollständig aus, in der Regel gemäß internationaler Abkommen. Kopie dieser AGBs können von ATD oder dem Anbieter auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.

     

    Gerichtsstand/ Anwendbares Recht

    Auf diese AGBs findet ausschließlich englisches Recht Anwendung.