+49 (0)511-515 140 90

  • 10% Anzahlung möglich
    Sichern Sie sich Ihre Tickets mit einer Anzahlung von nur 10% des Gesamtbetrages.
  • Bestpreisgarantie
    Sollten Sie dieselben Tickets bei einem anderen Anbieter günstiger finden erstatten wir Ihnen die Differenz.
  • Keine Kreditkartengebühren
    Bei allen Zahlungen mit Visa und Mastercard fallen keine Kreditkartengebühren an.
  • Blitzschnelle Ticketausstellung
    Alle Tickets werden innerhalb von maximal drei Tagen gebucht und für Sie in Ihrem Benutzerkonto zur Verfügung gestellt.
  • Original E-Tickets
    Sie erhalten original E-Tickets oder Voucher. So können Sie direkt zum Parkeingang gehen bzw. zum Service Schalter und sparen sich lange Wartezeiten an den Ticketkassen.
> Blog > 6 Tipps, um Jetlag zu bekämpfen

6 Tipps, um Jetlag zu bekämpfen

date 05/11/2019 - 12:55

tag Jetlag, orlando, Reisen,

Sie reisen um die Welt um Abenteuer zu erleben? Wir haben Blogger nach ihren Top Tipps gegen Jetlag gefragt.

Wenn man um die ganze Welt fliegt, ist Jetlag unvermeidbar. Wir haben Blogger gefragt, wie man Jetlag am besten bekämpft und sich so schneller an neue Zeitzonen anpasst.

In der Lage zu sein um die ganze Welt zu fliegen, ist eines der besten Dinge der Welt. Einfach in ein Flugzeug zu springen und schon ein paar Stunden später am anderen Ende der Welt sein zu können ist einfach fantastisch, sich hingegen immer wieder an neue Zeitzonen anzupassen nicht ganz so einfach.

Egal ob Sie Tickets für die Walt Disney World Resorts in Florida haben und nach Orlando fliegen, oder Sie planen Ihre entfernten Verwandten in Australien zu besuchen, Sie sind mit Sicherheit vom Jetlag betroffen. Es gibt allerdings einige Dinge, die Sie tun können, um den Prozess zu beschleunigen und sich so besser an neue Zeitzonen anpassen können. Wir haben mit verschiedenen Familien- und Lifestylebloggern gesprochen, um deren top Tipps und Tricks gegen Jetlag herauszufinden.

 

6 Tipps um Jetlag zu bekämpfen

  • Machen Sie Pläne um wach zu bleiben
  • Go with the flow – Jeder ist unterschiedlich
  • 3 Essen Sie gesund und trinken genug Wasser
  • 4 Halten Sie Nickerchen auf ein Minimum beschränkt, um nicht den Tag zu verschlafen
  • 5 Machen Sie Stretching oder Yoga
  • 6 Nehmen Sie einen Nachtflug um bei der Landung wach zu sein 

 

Machen Sie Pläne bis zur Schlafenszeit

 

 

Jo von Tea and Cake for the Soul empfiehlt den Jetlag zu bekämpfen, indem man sich beschäftigt hält. „Der beste Weg, um Jetlag zu bekämpfen, ist sich schnellstmöglich an die neue Zeitzone anzupassen. Machen Sie schon bei der Ankunft Pläne die Sie bis zur Schlafenszeit beschäftigen. Wenn Sie nach Hause fliegen gehen Sie am nächsten Tag in die Schule oder Arbeit – egal wie müde Sie sind. So passen Sie sich viel besser an die Zeitzone an, auch wenn Sie sich zuerst etwas ausgelaugt fühlen.“ Emma von Me and B Make Tea stimmt zu, sich schnellstmöglich anzupassen und Schlaf hinauszuzögern. „Ich fliege oft wegen meiner Arbeit in die USA. Mein top Tipp, um mit Jetlag umzugehen ist, so lange wach zu bleiben bis es „Schlafenszeit“ in der neuen Zone ist, auch wenn man müde ist. Wenn man um 9 oder 10 Uhr abends ins Bett geht, bekommt man meiner Meinung nach eine gute Portion Schlaf und passt sich so schneller an.“ Auch Vikki von The Vintage Vik empfiehlt beschäftigt zu bleiben. “Meine Routine klappt, da ich normalerweise um 8 Uhr morgens im UK von Australien lande. Mein narrensicherer Plan ist es, mich jedes Mal mit meiner Mutter auf einen Kaffee zu treffen und Sie danach stundenlang ins Einkaufszentrum zu zerren. Die Beschäftigung hält einen definitiv wach und ist außerdem eine super Ausrede, um neue Klamotten zu kaufen.“„Auch wenn Sie nicht viel für den ersten Tag geplant haben, ein Spaziergang im Sonnenschein gibt Ihnen den benötigten Vitamin-D Boost“, sagt Bloggerin Sarah von Cook with 5 Kids. „Versuchen Sie so viel in die Sonne raus zu gehen wie Sie können, so werden Ihre Energiereserven wieder aufgefüllt und sie bekämpfen Jetlag.“ „Jeder verhält sich anders, vor allem Kinder.“„Für eine lange Zeit wach zu bleiben mag zwar für uns erwachsene einfach sein, für Kinder ist es dies jedoch nicht“, sagt Yasmina Camilla.

„Wenn man mit Kindern reist, ist mein größter Ratschlag die Erwartungen niedrig zu halten! Sie wissen selbst am besten wie Ihre Kleinen sind wenn sie müde sind, hierbei gibt es keine generelle Antwort. Mein Sohn hat kein Problem damit lange wach zu bleiben, so kann ich seine Tage genauso hinauszögern wie meine und zur richtigen Zeit ins Bett gehen. Meine Tochter hingegen wird zu einem kleinen Monster, wenn sie nicht genug Schlaf bekommt. Es ist für die gesamte Familie besser, wenn wir ihr ein kleines Nickerchen gönnen wenn sie es benötigt.“

Fran von Back with a Bump, empfiehlt die Kinder langsam an die neue Zeitzone zu gewöhnen, indem man sie zur neuen Schlafenszeit ins Bett bringt aber ihnen auch tagsüber Nickerchen erlaubt.
„Wenn Sie mit Kindern reisen, versuchen Sie der normalen Routine zu folgen und diese langsam anzupassen. Wenn sie ein Nickerchen am Tag benötigen, erlauben Sie dies aber versuchen Sie diese auf ein Minimum zu reduzieren. Ruhige Aktivitäten wie einen Film zu schauen, malen oder Geschichten zu lesen sind gute Möglichkeiten um die Kinder zum Schlafen zu bringen.“

Um die Umstellung noch einfacher zu gestalten, empfiehlt Sara den Rhythmus langsam anzupassen, indem man die Schlafenszeit jeden Tag ein bisschen verändert.
„Wir sind gerade erst nach Japan gereist, dort liegt der Zeitunterschied bei 13 Stunden. Um uns darauf vorzubereiten haben wir die Schlafenszeit täglich eine Stunde nach hinten verschoben, so fiel uns die Umstellung nicht ganz so schwer.“

 

Essen Sie gesund

 

Fran empfiehlt während des Flugs gesund zu essen. „Reisen allein ist schon ziemlich auslaugend, es empfiehlt sich gesund zu essen und genügend Wasser zu trinken. Vermeiden Sie Kohlenhydrate und schweres Essen, dies kann nämlich dazu führen, dass Sie sich aufgebläht und müden fühlen. „Außerdem sollten Sie Alkohol während des Flugs vermeiden, da dieser Sie dehydriert. Auch Koffein ist nicht von Vorteil, versuchen Sie also Energydrinks zu vermeiden. Vikki stimmt zu. „Auch wenn gratis Alkohol auf dem Flug nach der perfekten Möglichkeit erscheint, um die Zeit totzuschlagen, wird Sie dies im Nachhinein einholen. Um Ihren Körper funktionstüchtig zu halten, versuchen Sie so viel Wasser wie möglich zu trinken. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie den Jetlag verschlimmern, wenn Sie zusätzlich auch noch einen Kater haben.“ Auch Blogger Anuradha von Peace Up Life empfiehlt gesundes Essen um die Energiereserven wieder aufzufüllen. „Ich verstehe, dass es bequemer ist sich essen zu bestellen als sich nach der Ankunft erst mal einen Supermarkt oder ein gesundes Restaurant zu suchen, um den Körper wieder funktionstüchtig zu machen, ist dies aber essenziell. Um die Energiereserven wieder aufzufüllen, ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung wichtig. Denken Sie einfach daran viel Obst und Gemüse sowie gesunde Kohlenhydrate und Fette zu sich zu nehmen. Als Snack zwischendurch eignen sich eine Handvoll Trockenfrüchte oder Bananen und Äpfel.

 

Beschränken Sie Nickerchen auf ein Minimum
„Auch wenn Sie sich nach nur einem kleinen Nickerchen sehnen, besteht ein großes Risiko, dass dieses viel länger wird als geplant“, warnt Yasmin. „Oft gibt es diesen Moment, an dem man nur ein kleines 30-Minuten Nickerchen in seinem Hotelzimmer machen will, dann aber 7 Stunden später mitten in der Nacht aufwacht und den ganzen Tag verschlafen hat – und das hilft noch nicht mal dem Jetlag!“ „Mein bester Tipp, um dies zu verhindern ist es, einen richtig lauten Alarmton zu haben. Nickerchen sind in Ordnung, Sie sollten nur nicht den ganzen Tag dauern.“ Vikki stimmt zu, dass Nickerchen nicht ideal sind, und empfiehlt auf Freunde und Familienmitglieder zu hören, auch wenn Sie nicht möchten. „Auch ich war schon diejenige, die nicht auf andere hören wollte und deren Ratschläge ignoriert hat, es ist aber zum eigenen Besten. Erinnern Sie sich immer daran, der erste Tag ist der schwierigste und Sie werden sich selber danken, wenn Sie den Jetlag bekämpft haben und so endlich Ihre Reise genießen können.“

 

Machen Sie Stretching oder Yoga

Auch wenn es nicht das Erste sein mag an das Sie denken, Anuradha empfiehlt Yoga und Dehnungsübungen um zu entspannen. „Wenn ich reise und zu müde bin, um rauszugehen, mache ich gerne Dehnungsübungen auf meinem Bett. Die Beine gegen die Wand strecken oder Yoga Stellungen wie „Stellung des Kindes“, „Glückliches Baby“ , „Schmetterling“ oder die „Brücke“ sind allesamt ganz einfach in jedem Zimmer ausführbar. Selbst wenn sie vorher noch nie Yoga gemacht haben sollten, können Sie solch einfache Übungen durchführen. Sehen Sie sich einfach ein Youtube Video an und dehnen Sie Ihre müden Muskeln.“ Zusätzlich empfiehlt Laura Kate Lucas ein paar einfache Sportübungen um Sie müde zu machen. „Wenn Sie Probleme haben einzuschlafen, machen Sie ein paar einfache Ausdauerübungen. Ich gehe gerne auf den Crosstrainer oder eine Runde laufen, um mich müde zu machen. Versuchen Sie dies allerdings nicht kurz vor dem Zubettgehen, da sie sich eventuell eine Zeit lang energiegeladen fühlen könnten.“

 

Nehmen Sie einen Nachtflug

Bloggerin Priya von Glorious Sunrise empfiehlt, einen Nachtflug zu nehmen, speziell wenn Sie Kinder dabei haben. „Reisen mit kleinen Kindern ist schon eine ganz schöne Leistung für Eltern. Insbesondere lange Flüge und der daraus resultierende Jetlag machen das Ganze natürlich noch schwieriger.“ „Bei unseren letzten Reisen haben wir gelernt, wie wir unsere Kinder – und uns selbst – glücklich machen. Das Beste was Sie tun können, ist ein Nachtflug, so können die Kinder während des Flugs schlafen, was sie frisch und munter bei der Ankunft macht. Jetlag betrifft jeden und auch wenn es einige Dinge gibt die Sie tun können, um sich besser anzupassen, ist wohl das Beste sich in neue Abenteuer zu stürzen. Um mehr über Attraction Tickets Direct´s weltweite Abenteuer herauszufinden besuchen Sie jetzt unsere Webseite.

 

 

Add Happiness®